Kohlenstoff Ansatz

Umfassender Umweltschutz

Unser umfassender Ansatz zum Umweltschutz sieht vor, dass wir gemeinsam mit Ihnen die Ziele zur Verbrauchsreduzierung festlegen und eine mehrjährige Strategie für Klimaschutz und Performance-Management erarbeiten.

Die erforderlichen Daten für eine Analyse des Ist-Zustands werden erhoben. Darauf aufbauend bildet die Berechnung der CO2-Emissionen den ersten Schritt zu einem systematischen Treibhausgas-Management. Dadurch erhalten Sie einen Überblick über die Hauptemissionsquellen und können auf dieser Grundlage konkrete Maßnahmen in die Wege leiten.

CO2-Fußabdruck

Über den CO2-Fußabdruck können die Treibhausgasemissionen einer Tätigkeit, eines Standorts oder auch eines Ereignisses erfasst werden. Die energieagence bietet dafür das Bilanzierungsverfahren Bilan Carbone® an. Mit diesem Tool können Sie Ihre Treibhausgasemissionen berechnen, um die Umweltauswirkungen Ihres Unternehmens so weit wie möglich zu reduzieren und außerdem die Anfälligkeit einer wirtschaftlichen Tätigkeit (insbesondere die Abhängigkeit von fossilen Energien) zu überprüfen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Ihre verbleibenden Emissionen über den von der energieagence mitbegründeten Verein MyClimateLux auszugleichen.

MyClimateLux

Möchten Sie durch die Reduzierung Ihres CO2-Fußabdrucks zum Umweltschutz beitragen ?

Mit MyClimateLux* können Sie die CO2-Emissionen Ihres Unternehmens berechnen und reduzieren bzw. kompensieren – durch Investitionen in ausgewählte Klimaschutzprojekte nach strengsten internationalen Standards.

*Die MyClimateLux a.s.b.l. wurde Anfang Juni 2008 von der energieagence, dem LIST (ehemals CRP Henri Tudor) und Enovos Luxembourg gegründet.

Das Hauptziel des Vereins ist es, in Luxemburg ansässigen Unternehmen und Privathaushalten folgende Produkte und Dienstleistungen anzubieten:

  • Sensibilisierungsmaßnahmen im Hinblick auf Gründe und Auswirkungen des Klimawandels
  • Beratungsdienstleistungen für Unternehmen, die auf eine Reduzierung der Treibhausgase hinwirken
  • Hilfe beim freiwilligen Ausgleich verbleibender, kaum vermeidbarer CO2-Emissionen